Medikamentengabe in der Kita

Erzieherin verabreicht einem Kind ein Medikament

Chronische Erkrankungen wie Asthma und Diabetes nehmen dramatisch zu. Deshalb sind immer mehr chronisch kranke Kinder darauf angewiesen, bestimmte Medikamente regelmäßig einzunehmen oder Körperfunktionen messen zu lassen. Wenn diese Kinder eine Tageseinrichtung besuchen, stellt sich für die Erzieher*innen häufig die Frage, ob sie medizinische Hilfsmaßnahmen durchführen und den ihnen anvertrauten Kindern Medikamente verabreichen sollen, können, dürfen – oder sogar müssen.

Um Ihnen den Umgang mit der Medikamentengabe zu erleichtern und die Maßnahmen transparent zu machen, haben wir Informationen, Mustervereinbarungen und Notfallpläne für Sie zusammengestellt.

Fragen zu Versicherungsschutz, Haftung und Leistungen beantwortet unser Servicetelefon montags bis freitags von 7:30 bis 18 Uhr.